online-Forum

27. Informationstag zu Krebserkrankungen

in Kooperation mit der Volkshochschule Düsseldorf

 

Schirmherr: Wolfgang Janetzki
Ratsherr und Vorsitzender
des Ausschusses für Gesundheit und Soziales
der Landeshauptstadt Düsseldorf

 

Prävention, Risikofaktoren und
Behandlungsmöglichkeiten
Neuester Stand und Perspektiven

 

Fragen Sie uns!
Experten antworten!

 

Wann und wo?

Sonntag, 11. März 2012
9.00 - 16.00 Uhr

VOLKSHOCHSCHULE DÜSSELDORF

Bertha-von-Suttner-Platz 1 (am Hbf.)

 

WAS SIE NOCH
WISSEN SOLLTEN:

 

Teilnahmegbühr EUR 2,-
für Selbsthilfegruppe Eintritt frei
(zahlen Sie bitte vor Ort)

 

Anmeldung bitte mit beigefügter Antwortkarte

 

Nach jedem Vortrag kann und sollte diskutiert werden

 

Es besteht die Möglichkeit
zu einem Gespräch mit den Referenten
in den einzelnen Besprechungsräumen

 

Die Bilderausstellung
unsrer Maltherapie "LOTUS"
ist Ihr Interesse wert

 

Wir helfen Ihnen,
Ihre Probleme zu meistern,
um wieder Freude
am Leben zu haben.

 

9.00 Uhr

Begrüßung und Eröffnung

Margareta Hudzik (SHG Düsseldorf)
Dr. Marie-Agnes Strack-Zimmermann Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Düsseldorf

Moderation

Prof. Dr. med. Stephan Roth, Universitätsklinik Düsseldorf

   

9.20 Uhr

Therapiefortschritte von den amerikanischen Krebskongressen 2011 - was habe ich als Partientin davon ?

Prof. Dr. med. Wolfgang Janni Direktor der Frauenklinik am UKD

   

9.40 Uhr

Neue Erkenntnisse im Bereich der onkoplastischen rekonstrktiven Behandlung des Mammakarzinoms

Dr. med. Mahdi Rezai, Direktor des zertifizierten Brustzentrums Luisenkrankenhaus, Düsseldorf

   

10.00 Uhr

Familiäres Brustkrebsrisiko und Möglichenkeiten der Prävention

Dr. Carolin Nestle-Krämling Chefärztin Sana Krankenhaus Gerresheim Brustkrebszentrum, Düsseldorf

   

10.20 Uhr

PAUSE

   

10.40 Uhr

Personalisierte Krebsbehandlung: Hoffnungen werden Wirklichkeit

Prof. Dr. med. Hans Bojar, Zentrum für Pathologie und Zytologie Onkologisch Molekularpathologie, Düsseldorf

   

11.00 Uhr

Strahlentherapie: Empfehlungen zur Lebensführung

Prof. Dr. med. Karl-Axel Hartmann, Chefarzt der Klinik für Strahlentherapie und Radiologische Onkologie Marien-Hospital, Düsseldorf

   

11.20 Uhr

Diagnostik und medikamentöse Therapie von Darmtumoren

Prof. Dr. med. Joachim F. Erckenbrecht Chefarzt der Klinik für Innere Medizin und Gastroenterologioe, Kaiserswerther Diakonie, „Florence-Nightingale-Krankenhaus", Düsseldorf

   

11.40 Uhr

Bewehrtes und Neues in der Therapie von Dick- und Mastdarmtumoren

Prof. Dr. med. Karl Heinz Schultheis Chefarzt der Klinik für Allgemein-,Viszeral-, Thorax-u. Endokrine Chirurgie, Kaiserswerther Diakonie, ,,Florence-Nightingale-Krankenhaus", Düsseldorf

   

12.00 Uhr

Sport nach Krebs

Frank-Peter Bossert Ltd. Physiotherapeut, EVK, Düsseldorf

   

12.20 Uhr

Leben mit Krebs - neue Tumormedikamente: bessere Chancen für Partienten oder nur immer neue Nebenwirkungen ?

Prof. Dr. med. Hans-Joachim Schütte, Düsseldorf

   

12.40 Uhr

Schlüssellochoperation (MIC) auch bei Darmkrebs

Dr. Konstantinos Zarras Chefarzt der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie, Marien-Hospital Düsseldorf Ltd. OA Dr. med. Joseph Kankam

   

13.00 Uhr

MITTAGSPAUSE UND IMBISS

   

14.00 Uhr

Was gibt es Neues in der Therapie des Bronchialkarzinoms ?

Dr. med. Robert Salentin Oberarzt der Klinik für Pneumologie, Allergologie und Schlafmedizin, Kaiserswerther Diakonie, ,,Florence-Nightingale-Krankenhaus", Düsseldorf

   

14.20 Uhr

Essen und Trinken nach Magen-Darmoperationen

Hermann Mestrom Diétist (NL) - Diäteiker, Buchautor, Helios Kliniken Wuppertal-Ronsdorf

   

14.40 Uhr

Neue Therapieoptionen beim Harnblasenkarzinom

Prof. Dr. med. Peters Albers Direktor der Urologischen Klinik am UKD

   

15.00 Uhr

Neue Substanzen in der Behandlung von Unterleibstumoren

Prof. Dr. med. Werner Meier Chefarzt der Frauenklinik Evangelisches Krankenhaus, Düsseldorf

   

15.20 Uhr

KAFFEEPAUSE

   

15.30 Uhr

,,Schwarz und Weiß" - was Hautkrebs machen kann

Dr. med. Klaus-Werner Schulte, Stellvertretender Direktor der Hautklinik am UKD

   

15.50 Uhr

Dem Leben einen Sinn geben - der Körper ist der Tempel der Seele (alte griechische Weisheit)

Dr. Wolfgang Hagemann Ärztlicher Leiter und Chefarzt der Röher Parkklinik GmbH Eschweiler

   

16: 10 Uhr

Abschlussworte

Prof. Dr. med. Stephan L. Roth, stellv. Vorsitzender SHG Düsseldorf